News

    Leogang: Platz acht im ersten Slalom

    Im ersten der beiden Slalombewerbe im Rahmen des Heimweltcups der Paraskifahrer in Leogang hat Markus Salcher am Donnerstag in der Kategorie der stehenden Herren Rang acht belegt. 

    Den Sieg fuhr der Franzose Arthur Bauchet vor dem Russen Aleksei Bugaev (+0,64 Sek.) ein. Dritter wurde mit Alexander Alyabyev (+11,13 Sek.) ein weiterer Russe. Der Kärntner Salcher war zur Halbzeit noch auf Rang vier gelegen, im zweiten Lauf fiel der 29-Jährige zurück. "Im ersten Durchgang habe ich das gezeigt, was ich kann. Im zweiten Lauf hatte ich einen großen Fehler, hätte fast zurücksteigen müssen", meinte das ÖSV-Ass nach dem Rennen. Am Freitag folgt der zweite Slalombewerb im Salzburger Pinzgau. 

    Ergebnisse vom Donnerstag:
    Damen
    Herren

    read more

    Auch im zweiten Leogang-RTL Platz drei

    Paraski-Ass Markus Salcher hat am Mittwoch seinen nächsten Weltcup-Podestplatz eingefahren. Im zweiten Riesentorlauf von Leogang wurde der Kärntner erneut Dritter.

    Die beiden vor ihm Platzierten tauschten dieses Mal die Plätze. Vortagessieger Aleksei Bugaev (RUS) wurde mit 19 Hundertstelsekunden Rückstand auf Arthur Bauchet (FRA) Zweiter. Salcher, der in beiden Durchgängen die drittbeste Laufzeit markiert hat, kam dem Duo im Vergleich zum Dienstag schon bedeutend näher (+1,12 Sek.). "Mit dem ersten Lauf bin ich schon recht zufrieden, im zweiten habe ich es verabsäumt, Tempo mit ins Flache zu nehmen", analysierte der 29-Jährige. 

    In Leogang stehen nun noch zwei Slalomrennen auf dem Programm. Riesentorläufe wird es in der laufenden Saison nicht mehr geben, da das Weltcupfinale im russischen Juschno-Sachalinsk abgesagt worden ist. Eine in ihren Umfängen ohnehin bereits sehr reduzierte Saison verliert damit nochmals zahlreiche Bewerbe. Auch an die Weltmeisterschaften in Lillehammer/Hafjell war ob der Pandemie nicht zu denken.

    Der Ausblick auf das kommende Jahr ist hingegen vielversprechend: Neben der nachgeholten WM geht es dann auch bei den Paralympics in Peking um Edelmetall. 

    read more

    Leogang: Dritter Platz im ersten RTL

    Gleich im ersten Rennen der Heimweltcup-Bewerbe in Leogang ist Markus Salcher auf das Podest gefahren. Das ÖSV-Paraski-Ass belegte am Dienstag im Riesentorlauf der stehenden Herren Platz drei. 

    Auf Sieger Aleksei Bugaev aus Russland hatte der Kärntner am Ende 3,24 Sekunden Rückstand. Der Franzose Arthur Bauchet (+1,57 Sek.) wurde Zweiter. Das erste von vier geplanten Rennen im Salzburger Pinzgau ging bei Regenwetter über die Bühne. Mit seinem Abschneiden war der 29-Jährige durchaus zufrieden. „Vor allem im oberen Teil hatte ich einen guten Zug drauf, im steilen unteren Abschnitt waren ein paar Fehler dabei, aber ein Weltcuppodest ist immer gut“, betonte er.

    Salcher war in der Kategorie der stehenden Herren als einziger ÖSV-Nationalteamathlet am Start. Thomas Grochar (Verletzung) und Nico Pajantschitsch (Covid19) fehlten. In Leogang stehen nun noch ein weiterer Riesentorlauf und zwei Slaloms auf dem Programm. 

    read more


show all

CV

Nationality Austria
Date of Birth June 1, 1991
Place of Birth Klagenfurt
Disability hemiplegia
Club SV Tröpolach
Coach Markus Gutenbrunner
Hobbies
  • Cycling
  • Swimming
  • Socialising
Awards
  • Austrian Para-Sportsman of the Year, 2014 and 2017
  • IPC Paralympics-Athlete of the Month, January 2014
Charity Activities
  • Ambassador at Laureus Sport for Good Foundation

Victories

Paralympics

  • Gold Medal: Downhill, Sochi 2014
  • Gold Medal: Super-G, Sochi 2014
  • Bronze Medal: Giant Slalom, Sochi 2014
  • Bronze Medal: Downhill, Pyeongchang 2018
  • Bronze Medal: Super-G, Pyeongchang 2018

World Championships

  • Gold Medal: Downhill, Tarvisio 2017
  • Gold Medal: Super-G, Tarvisio 2017
  • Gold Medal: Downhill, La Molina 2013
  • Gold Medal: Super-G, La Molina 2013
  • Silver Medal: Downhill, Sella Nevea 2019
  • Silver Medal: Giant Slalom, Panorama 2015
  • Silver Medal: Alpine Combined, Panorama 2015
  • Bronze Medal: Super-G, Sella Nevea 2019
  • Bronze Medal: Alpine Combined, Tarvisio 2017

World Cup
2013/2014

  • Downhill and Super-G: 1st place
  • Overall: 2nd place

2014/2015

  • Downhill and Super-G: 1st place

2015/2016

  • Downhill and Super-G: 1st place
  • Overall: 2nd place

2016/2017

  • Overall: 1st place
  • Downhill and Super-G: 1st place

2017/2018

  • Downhill and Super-G: 1st place
  • Overall: 3rd place

2019/2020

  • Super-G: 1st place
  • Overall: 2nd place

Sponsors

HasslacherSportkaderodaDrive PattererAlphafloatingOlympiazentrumGeneraliSporthilfeTechnoGym

Outfitters

VoelklKomperdellDalbello

Partners

BrandsetterSport Presse Agentur

Sports Ambassador

Press