News

    Salcher auch im zweiten Veysonnaz-RTL Dritter

    Der Kärntner Markus Salcher ist im zweiten Riesentorlauf des Paraski-Weltcups in Veysonnaz (SUI) am Samstag in der Klasse der stehenden Herren abermals als Dritter auf das Podest gefahren. Damit hält der 27-Jährige nun schon bei vier Weltcup-Podestplätzen in der laufenden Saison.

    Als Sieger des Samstag-Bewerbs ging der Schweizer Theo Gmur hervor, der im Ziel 15 Hundertstelsekunden Vorsprung auf den Vortagessieger Arthur Bauchet aus Frankreich hatte. Salcher war diesmal weitaus knapper am Spitzenduo dran als noch am Freitag. Nach zwei Läufen fehlten ihm lediglich 29 Hundertstel auf Gmur. Im zweiten Durchgang markierte der Kärntner sogar Laufbestzeit.

    "Ich war im ersten Durchgang noch zu weit weg, aber im zweiten habe ich wirklich viel gutgemacht. Mit dem zweiten Durchgang war ich sehr zufrieden. Leider habe ich ein bis zwei Fehler gemacht, da wären die entscheidenden Hundertstel schon noch drin gewesen. Aber so ist der Skirennsport nun mal", betonte Salcher.

    weiterlesen

    Salcher im ersten Veysonnaz-RTL Dritter

    Markus Salcher hat in diesen Tagen den dritten Rang gepachtet. Der Kärntner fuhr am Freitag im ersten von drei Riesentorläufen beim Weltcup in Veysonnaz (SUI) in der Klasse der stehenden Herren als Dritter erneut auf das Podest.

    Den Sieg sicherte sich am Freitag der Franzose Arthur Bauchet, der den Schweizer Theo Gmur nur knapp um 14 Hundertstelsekunden auf Platz zwei verwiesen hat. Salcher hatte nach zwei Durchgängen 2,88 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Der 27-Jährige fuhr in beiden Läufen die drittschnellste Zeit. "Die beiden vor mir wechseln sich an der Spitze ab. Ich komme noch nicht an ihnen vorbei, das ist ein bisschen deprimierend. Ich bin trotzdem froh, dass ich den dritten Platz erreicht habe. Der Abstand nach vorne ist schon noch groß im Moment", kommentierte Salcher das Rennen.

    weiterlesen

    Salcher erneut Dritter in Veysonnaz

    Markus Salcher hat am Donnerstag im dritten Super-G des Paraski-Weltcups im Schweizer Veysonnaz seinen zweiten Podestplatz geholt. Wie schon im zweiten Bewerb fuhr der Kärntner in der Klasse der stehenden Herren erneut auf Platz drei.

    Auf Sieger Theo Gmur aus der Schweiz hatte der 27-jährige ÖSV-Fahrer 81 Hundertstelsekunden Rückstand. Zweiter wurde der Franzose Arthur Bauchet (+0,70 Sek.), der gestern beide Rennen gewonnen hatte. "Die Gleitpassage im oberen Streckenabschnitt ist mir heute gut gelungen, da war ich auch vorne. Unten habe ich dann etwas verloren, aber ich bin dennoch sehr zufrieden, da ich den Abstand zu den Vorderen wieder verringert habe. Jetzt wird es Zeit, dass ich sie wieder mal schnappe", zeigte sich Salcher kämpferisch.

    weiterlesen


alle anzeigen

Steckbrief

Nationalität Österreich
Geburtsdatum 1. Juni 1991
Geburtsort Klagenfurt
Behinderung Halbseitige Lähmung
Verein SV Tröpolach
Trainer Eric Digruber
Hobbies
  • Radfahren
  • Schwimmen
  • Zeit mit Freunden verbringen
Auszeichnungen
  • Österreichs Behindertensportler des Jahres, 2014 und 2017
  • IPC Paralympics-Athlet des Monats, Jänner 2014
Tätigkeiten
  • Botschafter bei Laureus Sport for Good

Erfolge

Paralympics

  • Gold: Abfahrt, Sotschi 2014
  • Gold: Super-G, Sotschi 2014
  • Bronze: Riesentorlauf, Sotschi 2014
  • Bronze: Abfahrt, Pyeongchang 2018
  • Bronze: Super-G, Pyeongchang 2018

Weltmeisterschaften

  • Gold: Abfahrt, Tarvis 2017
  • Gold: Super-G, Tarvis 2017
  • Gold: Abfahrt, La Molina 2013
  • Gold: Super-G, La Molina 2013
  • Silber: Abfahrt, Sella Nevea 2019
  • Silber: Riesentorlauf, Panorama 2015
  • Silber: Kombination, Panorama 2015
  • Bronze: Super-G, Sella Nevea 2019
  • Bronze: Kombination, Tarvis 2017

Weltcup
2013/2014

  • Abfahrt und Super-G: 1. Platz
  • Gesamtweltcup: 2. Platz

2014/2015

  • Abfahrt und Super-G: 1. Platz

2015/2016

  • Abfahrt und Super-G: 1. Platz
  • Gesamtweltcup: 2. Platz

2016/2017

  • Gesamtweltcup: 1. Platz
  • Abfahrt: 1. Platz
  • Super-G: 1. Platz

Sponsoren

HasslacherSportkaderodaDrive PattererAlphafloatingOlympiazentrumGeneraliSporthilfeTechnoGym

Ausrüster

VoelklKomperdellDalbello

Partner

BrandsetterSport Presse Agentur

Sportbotschafter

Laureus

Presse